Recent Scholarships

More Scholarships

Recent Conferences

More Conference

Recent Master Programs

More Master Programs

Recent Ph.D. Announcements

More PhD Programs

HomePage

In German: Postdoc and doctoral positions - 2 Historiker/inn, 2 Ökonom/innen, Osteuropa-Institut Regensburg [DL: 25 July 2011]‏


Osteuropa-Institut und Südost-Institut im Wissenschaftszentrum Ost- und Südosteuropa Regensburg

Das Osteuropa-Institut (OEI, http://www.osteuropa-institut.de) an der Universität Regensburg widmet sich den wirtschaftlichen, sozialen und historischen Integrationsprozessen im östlichen Europa in globaler Perspektive. Das Südost-Institut (SOI, http://www.suedost-institut.de) beschäftigt sich mit Geschichte und Gegenwart Südosteuropas. Die Institute geben namhafte Zeitschriften und Buchreihen heraus.

Die beiden Institute planen zu fusionieren und ab 1.1.2012 als Institut für Ost- und Südosteuropaforschung (IOS) eine gemeinsame Forschungstätigkeit zu entwickeln. Das IOS wird aus geschichts- und wirtschaftswissenschaftlicher Perspektive über das östliche und südöstliche Europa forschen und dabei auch vergleichende sowie transnationale Dimensionen berücksichtigen.

Zur Verstärkung unserer Teams schreiben die beiden Institute vier Positionen für Wissenschaftliche Mitarbeiter/innen aus, die zum 1. Oktober 2011 besetzt werden sollen.

2 Historiker/innen (1 PostDoc, 100%; 1 Doktorand/in, 50%).
2 Ökonom/innen (1 PostDoc, 100%; 1 Doktorand/in, 50%).
Die Stellen sind vorerst auf drei Jahre befristet und werden nach TV-L vergütet.

Von erfolgreichen Bewerber/innen werden ein einschlägiger Studienabschluss (Geschichte bzw. Wirtschaftswissenschaften) sowie ein eigenständiger Beitrag zu den Forschungsschwerpunkten des IOS erwartet, insbesondere zu den Themenfeldern:
- Arbeit und Unternehmen
- Verflechtungen, Handel und Migrationsprozesse

Das Aufgabengebiet umfasst überdies die Konzeptionierung, Durchführung und ggf. Leitung von Forschungsprojekten im jeweiligen Forschungsgebiet. Erwünscht sind die Kenntnis wenigstens einer (süd-)osteuropäischen Sprache und die Bereitschaft zur interdisziplinären Kooperation.

Das künftige IOS bietet dafür, zusammen mit der Universität Regensburg, ein attraktives Umfeld in einer Stadt aus dem UNESCO-Welterbe.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit CV, Zeugniskopien, Referenzen, Publikationsliste und bis zu drei Forschungspapieren/Aufsätzen (veröffentlichte oder unveröffentlichte), sowohl schriftlich in vierfacher Ausfertigung als auch elektronisch via E-Mail, an das jeweils verantwortliche Institut:

Ökonomen/Ökonominnen an
Osteuropa-Institut Regensburg
Geschäftsführung
„Stellenbewerbung"
Landshuter Str. 4
93047 Regensburg
Email: frensch@osteuropa-institut.de

Historiker/Historikerinnen an:
Südost-Institut
Geschäftsführung
„Stellenbewerbung"
Landshuter Str. 4
93047 Regensburg
Email: info@suedost-institut.de

Bewerbungsschluss ist der 25. Juli 2011 (Posteingang). Vorstellungsgespräche sind für 8.-12. August geplant.

Nähere Auskünfte erteilen Herr Prof. Dr. Frensch bzw. Herr Dr. Clewing (+49941/943-5412 bzw. 5471, frensch@osteuropa-institut.de bzw. clewing@suedost-institut.de).