Recent Scholarships

More Scholarships

Recent Conferences

More Conference

Recent Master Programs

More Master Programs

Recent Ph.D. Announcements

More PhD Programs

HomePage

PhD Scholarship: In German, Doktorandenstipendium, Universität Tübingen‏


An der Eberhard Karls Universität Tübingen ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt, im Rahmen der Juniorprofessur „Kultur und Geschichte des östlichen Europas im 19. und 20. Jahrhundert mit dem Schwerpunkt interethnische Beziehungen unter besonderer Berücksichtigung der deutschen Minderheiten in Südosteuropa“ (gefördert vom Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien), ein Doktorandenstipendium zu vergeben.
Gesucht wird ein/e Historiker/in im Fach Südosteuropäische Geschichte, oder ein/e Ethnologe/in bzw. ein/e Kulturwissenschaftler/in, mit einem überdurchschnittlichen Studienabschluss. Das Dissertationsvorhaben sollte einen inhaltlichen Schwerpunkt auf interethnische Beziehungen, unter Mitberücksichtigung der Deutschen in Südosteuropa legen, und zeitlich im 19. oder 20. Jahrhundert verortet sein. Gute Kenntnisse mindestens einer einschlägigen Sprache werden dabei vorausgesetzt. Die Mitarbeit in Forschung und Lehre im Rahmen der Junior-Professur, sowie am Ausbau des vom Institut für donauschwäbische Geschichte und Landeskunde und dem Ludwig Uhland Institut für empirische Kulturwissenschaft gegründeten „Tübinger Zentrum für die Erforschung deutscher Kultur und Geschichte in Südosteuropa“ wird erwartet.
Das Grundstipendium beträgt 870 Euro monatlich, ggf. wird ein Familienzuschlag von 160 Euro monatlich, bzw. bei mehr als einem Kind, 210 Euro monatlich gewährt. Dieser Betrag erhöht sich durch wissenschaftliche Hilfskraft-Tätigkeit am Lehrstuhl um weitere ca. 400 Euro monatlich.
Die Universität strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an und bittet deshalb entsprechend qualifizierte Wissenschaftlerinnen nachdrücklich um ihre Bewerbung. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Bewerbungen mit aussagekräftigen Unterlagen zum Lebenslauf, zum Studium und den Qualifikationen sowie ein ausführliches Exposé zum geplanten Dissertationsprojekt sind bis zum 1. März. 2012 zu richten an:  Jun.- Prof.  Dr. Carl Bethke, Institut für osteuropäische Geschichte und Landeskunde, Fachbereich Geschichtswissenschaft, Eberhard Karls Universität Universität Tübingen, Wilhelmstraße 36, 72074 Tübingen bzw. online an carl.bethke@uni-tuebingen.de